AGB

Für Kurse, Abos, Workshops

(purefreude yoga = PFY / TeilnehmerInnen = TN / YogalehrerIn = YL / Kalenderwoche  = KW)


Anmeldung und Teilnahme

  • Die Anmeldung erfolgt (online) schriftlich und ist verbindlich.

  • Die Teilnahme ist erst nach vollständiger Bezahlung des Kursbeitrages gesichert. 

  • Kursbeiträge (für fest vereinbarte und gebuchte Kurslaufzeiten und offene Kurse, einschließlich aller Kartenmodelle) sind im Voraus,
    spätestens aber zu Kursbeginn für die gesamte Laufzeit zu zahlen. 

  • Teilnahmegebühren werden primär online (per Überweisung) oder alternativ mit EC-Karte vor Ort bezahlt. 

  • Die Kontodaten von purefreude yoga lauten: Katharina Charlotte Goehrtz, DE18 2004 1133 0835 7618 00, COBADEHD001 (comdirect).
    Der Verwendungszweck umfasst das Studiokürzel, das Quartal plus Jahreszahl (FS = Januar-Juni, HW = Juli-Dezember), “Ku” für Kurs und das Kürzel des Wochentags, an dem der Kurs stattfindet, sowie der Einkaufsmonat plus Jahreszahl und Dein Name.
    Beispiel Verwendungszweck: “PFY FS19KuMo04.19 Marta Muster”.
    Wenn Du eigenständig überweist, ohne das Buchungstool zu nutzen, schreibe bitte eine Mail an jetzt@purefreude.yoga.

  • Barzahlungen sind nicht vorgesehen. 

  • Die Kursbuchung bleibt auch bei verspäteter Bezahlung verbindlich.

  • Alle Karten sind personengebunden und nicht auf andere Personen übertragbar. 

  • Die Laufzeit der jeweiligen Karte beginnt mit dem Erwerb der Karte und ist verbindlich. 

  • Bezahlte, aber nicht oder nur teilweise benutzte Karten verfallen mit Ablauf des Gültigkeitsdatums.

  • Bei gesonderten Ausfallzeiten durch PFY verlängert sich die Karte um den jeweiligen Zeitraum 
    (z.B. eine Woche Ausfall ohne Vertretung = eine Woche Verlängerung der Kartengültigkeit).
    Dies betrifft nicht die außerordentliche Schließzeit/Unterbrechung des regulären Kursangebots
    (siehe Änderungen des Kursangebotes/der Öffnungszeiten/der Preise).

  • Einen Anspruch auf Rückvergütung gibt es nicht.

  • Alle offenen Kurse starten ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen. Geschlossene Kurse ab 4 TN. 

  • Wird diese nicht erreicht, werden bereits angemeldete TN vor Beginn des Kurses informiert - spätestens 24 Stunden bei geschlossenen Kursen und spätestens 2 Stunden bei offenen Kursen. 

  • Nach Absprache kann dann ein Alternativtermin gefunden werden oder die Kursgebühr wird im vollen Umfang zurückerstattet.

  • Probestunden gelten einmalig für Teilnehmer, die noch nie bei purefreude yoga im Kloster waren.


Welche Karte für welche Stunde und ihre Gültigkeit

  • Die Probe-Karte gilt für 60 und 80 min. Die Flow Drop-In Karte gilt nur für Flow-Stunden (60 min). Die 10er Karte umfasst alle offenen Kurse. 

  • Die Probe-Karten ist einmalig pro Kunde gültig, Drop-In und Flow Drop-In sind für die jeweilige Stunde gültig und 10er Karten sind 12 KW ab Kaufdatum bzw. ab dem ersten Termin gültig. Geschlossene Kurse (8er Karte) sind in der Regel 8 KW gültig.


Kursbeiträge

  • Die aktuellen Beiträge können der Preis-Liste im Buchungstool des Kursplans entnommen werden.


Stornierung

  • Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr, sollte der TN dem Kurs/Workshop fernbleiben. 

  • Im Krankheitsfall kann aus Kulanz ein Alternativtermin vereinbart werden - gegen Vorlage eines Attests, spätestens nach 14 Tagen einzureichen. 
    Der Betrag wird bis zur Einlösung gutgeschrieben, eine Beitragsrückerstattung ist jedoch ausgeschlossen.

  • Für den Fall des schriftlich einzureichenden Rücktritts von verbindlichen Kurs- und Workshopanmeldungen gelten folgende Stornierungsgebühren:
    Bei Absagen bis 14 Tage vor Kursbeginn ist eine Stornogebühr von 10,-€ fällig,
    14-8 Tage vor Beginn: 50% der Teilnahmegebühr, und bei allen späteren Absagen: 100% der Teilnahmegebühr.

 

Organisation der Kurse

  • An gesetzlichen Feiertagen finden keine regulären Kurse statt; 
    Workshops und besondere Veranstaltungen werden gesondert bekannt gegeben.


Änderungen des Kursangebotes/der Öffnungszeiten/der Preise

  • PFY behält sich vor, das Kursangebot, Öffnungszeiten und Preise in zumutbarer Weise zu ändern. 

  • PFY ist des Weiteren berechtigt, jährlich außerordentlich bis zu 2 Wochen zu schließen 
    bzw. das reguläre Kursangebot zu unterbrechen. Dies wird ggf. frühzeitig bekannt gegeben. 

    Die genannten Zahlungsbedingungen bleiben von dieser Regelung unberührt. 

  • Preiserhöhungen werden 3 Monate im Voraus angekündigt. 


Teilnahme und Gesundheitliche Voraussetzungen

  • Bei allen Yogastunden und Workshops ist Eigenverantwortung und normale körperliche und seelische Belastbarkeit vorausgesetzt. 

  • Etwaige gesundheitliche Einschränkungen müssen mit dem behandelnden Therapeuten bzw. Ärztin abgeklärt werden. 

  • Der TN informiert die YL über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen,
    die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Yogaunterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält.


Allgemein

  • Die YL haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die sie schuldhaft verursacht hat und die in ihren Verantwortungsbereich fallen. 

  • Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzansprüche unterhält die YL deshalb eine Berufshaftpflichtversicherung unter Führung der Alte Leipziger
    Versicherung AG, mit einer Deckungssumme von 3.000.000,00 € für Personenschäden/Sachschäden.

  • Für Kleidung und Taschen wird ein Spindfach, auf Wunsch mit Schloß, bereit gestellt. Auf Wertgegenstände und Garderobe ist jedoch in jedem Fall selbstverantwortlich zu achten.

  • Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Kursverträge bedürfen der Schriftform. 

  • Mündliche Nebenabsprachen werden nicht getroffen. 

  • Mit der Anmeldung erkennst Du diese Bedingungen an.